Home Vorteile Lampenverschleiss
PDF Drucken E-Mail

Lampenverschleiss Lampenverschleiss...   e Bire putzt... Wer kennt das nicht..?


Anscheinend hat der Leuchtmittelverschleiss gegenüber früher deutlich zugenommen - wieso eigentlich?

  • Heute wird mit Licht am Tage gefahren - wer früher kaum Nachts unterwegs war, hatte wesentlich weniger Lampen zu wechseln...
  • Moderne Halogenlampen leuchten heller bei gleicher elektrischer Leistung - dies wird durch höhere Temperaturen des Glühwendels erreicht - jedoch deutlich zu Lasten der Lebensdauer...
  • Hochwertige Schaltungen, Kabel und Steckverbindungen moderner Fahrzeuge ergeben einen geringeren Spannungsabfall, zusätzlich arbeiten die Generatoren mit höherer Regelspannung - dies ergibt helleres Licht, aber auch kürzere Lebensdauer der Glühlampen...
  • Motormanagement- und Komfortsysteme heutiger Fahrzeuge stellen hohe Anforderungen an die Bordnetzversorgung - resultierende Spannungsspitzen können die Lebensdauer der Glühlampen deutlich verkürzen...

Regelmässiger Lampenwechsel kann ins Geld gehen, wie folgende Auflistung zeigt:

  • Der Preis für eine H7 Halogenlampe kann je nach Ausführung zwischen 15 - 40 Franken kosten.
  • Bei vielen Fahrzeugen ist das Auswechseln der Abblendlichtlampen nicht ohne Weiteres möglich.
    Oft müssen die Scheinwerfereinheiten komplett ausgebaut werden, was bei einigen Fahrzeugtypen das Demontieren von kompletten Frontverkleidungen(Stossstange), sowie Räder und Radhausverkleidungen erforderlich machen kann.
    Bei solchen Aufwendungen werden meist alle Glühbirnen der Scheinwerfereinheiten ausgetauscht. Bei Verrechnung von über 1h Arbeitszeit und mehrerer Leuchtmittel, sind schnell mehrere hundert Franken fällig!!
  • Xenon-Leuchtmittel (oft auch als Xenon-Brenner bezeichnet) haben eine 4-7mal längere Lebenserwartung als Halogenlampen, leider sind diese mit 150 - 250 Franken auch entsprechend teurer.
    Oftmals müssen auch die Hochspannungs-Zündgeräte der Xenon-Leuchtmittel ersetzt werden, welche nochmals mit rund 100 - 500 Franken zu Buche schlagen können!
  • Nach Ersatz von Abblend- oder Fernlichtlampen sollte eine Fachkraft, mit geeignetem Gerät, die Lichteinstellung kontrollieren und gegebenfalls korrigieren. Schliesslich soll die Lichtqualität der neuen Lichtquellen nicht durch Fehleinstellung geschmälert, oder andere Verkehrsteilnehmer geblendet werden...! Für diese Dienstleistung werden je nach Aufwand 20 - 80 Franken verrechnet, bei Xenonleuchten ist meist eine Grundeinstellung der automatischen Leuchtweitenregelung erforderlich, was zusätzlich bis 80 Franken kosten kann...!
  • Der Wechsel von Glühlampen der Schlusslichter und Kontrollschildbeleuchtung ist meist ohne grösseren Aufwand möglich. Desöfteren wird ein Ausfall derselben jedoch länger nicht bemerkt, wodurch man als Automobilist in schlechtem Licht erscheint...
  • Häufig ist auch die Instrumentenbeleuchtung mit Glühlampen realisiert, welche leider auch eine begrenzte Lebensdauer aufweisen. Das Austauschen von solchen Glühlampen ist sehr oft mit hohem Aufwand verbunden, dadurch sind Kosten von 100 - 400 Franken absolut üblich...!

Die Erfahrung zeigt:
Manch einer wechselt während eines Jahres Leuchtmittel für über 100 Franken, während eines Autolebens summieren sich diese Kosten schnell auf über tausend Franken!!!

Eine Investition in Tagfahrleuchten hilft diese Kosten deutlich zu senken, ein schlagendes Argument!


Datenquelle: Eurotax 2006 - ohne Gewähr


 

Vergleich ungefähre Lebensdauer von Halogen, Xenon und LED

Vergleich Lebensdauer

Obenstehende Grafik macht es deutlich:
LED-Tagfahrleuchten sind bestens geeignet um das Halogen- oder Xenon-Abblendlicht bei Tag zu ersetzen!