www.taglicht.ch - Ihr Informationsportal für Tagfahrleuchten und deren Nachrüstung

Kennzeichnung nach ECE-R 87 Kennzeichnung nach ECE-R 87


Homologationszeichen / Genehmigungszeichen nach ECE-R 87

In einem Kreis muss sich der Buchstabe "E" und die Kennzahl des Landes, welches die Genehmigung erteilt hat, befinden.
Zusätzlich muss das Zeichen "RL" (Running Lights) vorhanden sein.
Im weiteren muss eine Genehmigungsnummer vorhanden sein.

Beispiel eines Genehmigungszeichens

ECE-Genehmigungszeichen

 

Die Anordnung der einzelnen Kennzeichnungselemente untereinander kann variieren, deren Proportionen sind jedoch festgelegt.
Die Nummer hinter dem eingekreisten "E" im ist ein eindeutiger Hinweis darauf, welche Genehmigungsbehörde in welchem Land diese Genehmigung erteilt hat (z.B. E4 = Niederlande).
Die Genehmigungsnummer (im Beispiel: 001015) verweist auf die entsprechende Genehmigung, wo die Prüfergebnisse und Details zur Erteilung der Genehmigung ersichtlich sind.

 


Wenn eine Leuchte nicht komplett nach ECE-R 87 als Tagfahrleuchte gekennzeichnet ist, darf diese auch nicht als Tagfahrleuchte verwendet werden!

Leider werden immer wieder ungeprüfte und dadurch unzulässige Leuchten als Tagfahrleuchten angeboten und gutgläubige Kunden getäuscht!

Einige Merkmale illegaler Leuchten:


Was sind mögliche Konsequenzen bei Verwendung von unzulässigen "Tagfahrleuchten"?

Sie sehen, der Spielraum im Strassenverkehr ist sehr eng und hohe Bussen sind schnell gesprochen - vertrauen Sie nur auf ECE-R 87 geprüfte Tagfahrleuchten!